Jan von Holleben schuf seinen Kosmos von sechs maßgeschneiderten Planeten mit simplen Requisiten, einem Team aus bereitwilligen Menschen, ein paar Büscheln Grünzeug aus dem Garten und seiner Kamera. Klick, klick, klick, und sonderbare Dinge passierten, direkt vor der Kamera und ohne digitale Tricks: Geister blitzten durch die Berliner Stadtlandschaft. Pflanzen warfen ihre Schatten auf den Himmel. Verschiedene Orte versammelten sich an einem gemeinsamen Ort. Monster imitierten Blumen und Blumen imitierten Monster.

Jeder von Hollebens Planeten folgt seinem eigenen optischen Prinzip und gibt dem Betrachter Rätsel auf. Sein kreatives Universum ist durch die Fotografie entstanden, jedoch ist diese gleichzeitig auch sein Thema. Darin liegt der einzige Anhaltspunkt.

Nina Holland vom Little Steidl Verlag hat die Ausgabe gestaltet, gedruckt, per Hand gefalzt und fadengeheftet.


144 Seiten, 73 Abbildungen

Six variably-sized softcover books housed in a printed and folded portfolio box
28.5 x 37 cm

Englisch

ISBN 978-3-94463-001-4
1. Auflage 12/2017

€ 80.00 inkl. MwSt.
Kostenloser Versand

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz