Anna Atkins

Anna Atkins (1799–1871) came of age in Victorian England and lived much of her life at Halstead Place in Kent. After producing Photographs of British Algæ, she collaborated with her friend Anne Dixon to create striking cyanotypes of ferns, feathers and flowering plants. In addition to The New York Public Library, choice holdings of her photographs can be found the collections such as those of the Royal Society in London, the Linnean Society, the J. Paul Getty Museum, the Rijksmuseum and the Jardin des Plantes in Paris.

Cookie Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern und Ihnen personalisierte Inhalte zu liefern. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu

Notwendige Cookies
Statistische Cookies
Cookies von Drittanbietern
Akzeptieren Einstellungen bearbeiten
steidl.de

Cookie Einstellungen

Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies in unseren Cookie-Richtlinien.

­

Notwendige Cookies

Ohne diese Cookies können die von Ihnen angeforderten Dienste nicht bereitgestellt werden.

Statistische Cookies

Erlauben Sie anonyme Nutzungsstatistiken, damit wir unser Angebot verbessern können.

Cookies von Drittanbietern

Cookies von Drittanbietern, die eingebunden werden um personalisierte Anzeigen für Sie auszuliefern.

Cookies, die wir auf dieser Website verwenden