Joakim Eskildsen
Joakim Eskildsen wurde 1971 in Kopenhagen geboren, wo er beim königlichen Hof-Fotografen Rigmor Mydtskov sein Handwerk lernte. 1994 zog er nach Finnland, studierte Fotografie bei Pentti Sammallahti an der Kunsthochschule von Helsinki. Von ihm erschienen u.a. "Nordic Signs" (1995), "Bluetide" (1997), "ChickenMoon" (1999, ausgezeichnet bei den Photo-Eye Books & Prints Awards) und (in Zusammenarbeit mit Kristoffer Albrecht und Pentti Sammallahti) das Portfolio "Al-Madina" (2002).
Im Steidl Verlag erschienen: Joakim Eskildsen/Cia Rinne: "Die Romareisen"

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz