Louise Bourgeois
Im Alter von 95 wird Louise Bourgeois, eine radikale und zutiefst innovative Künstlerin, deren Arbeiten immer wieder faszinieren und beeinflussen, als die Grande Dame der späten Moderne gefeiert. Antrieb ihrer Kunst ist eine einzigartige introspektive Realität, die oft durch intensive Auseinandersetzung mit der eigenen Kindheit sowie einer unnachgiebigen Untersuchung von Identität und Sexualität visualisiert wird. Die Stärke dieser Kunst liegt in Bourgeois' Fähigkeit, dem komplexen Umfang ihrer Emotionen und Gedanken körperlichen Ausdruck zu geben - aufwühlend, verspielt, erotisch und mysteriös. Louise Bourgeois verstarb am 31. Mai 2010 in New York City. Sie wurde 98 Jahre alt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz