Orri

Orri Jónsson wurde 1970 in Reykjavík geboren und erhielt 1996 seinen Bachelor of Fine Arts von der New Yorker School of Visual Arts. Orris Fotografien wurden in Magazinen wie dem Big magazine veröffentlicht, außerdem stellte er seine Werke in Institutionen wie dem Museum Folkwang in Essen und dem Fotografiemuseum Reykjavík aus. Orri ist zudem ein versierter Musiker und Produzent, unter seinen Alben - als Teil des Duos Slowblow - befinden sich die Werke Quicksilver Tuna(1994) und Nói Albínói(2004). 2011 war er Co-Autor und Regisseur seines ersten Films: Grandma Lo-Fi: The Basement Tapes of Sigríður Níelsdóttir.