Edna O'Brien

Edna O’Brien, geboren 1930 im County Clare, Westirland, ist die Grand Dame der irischen Literatur. Ihr Debütroman The Country Girls (1960) war in England ein Erfolg und wurde mit dem Kingsley Ames Award ausgezeichnet, in Irland allerdings verursachte das Buch einen Skandal. Es wurde verboten, Exemplare wurden verbrannt. Ihre nächsten sechs Romane durften in der Republik Irland gar nicht erst erscheinen. Edna O’Brien hat mehr als zwanzig Romane und Erzählbände veröffentlicht, darüber hinaus hat sie Theaterstücke, Lyrik, Biografien und Drehbücher geschrieben. Sie wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Zehn Jahre lang hatte Edna O’Brien keinen Roman veröffentlicht. 2015 meldete sie sich mit The Little Red Chairs eindrucksvoll zurück. Das Buch wurde in England und den USA von der Kritik gefeiert und erscheint in elf Sprachen. Edna O’Brien lebt seit vielen Jahren in London.