Eugene McCabe

Eugene McCabe (1930–2020) wurde als Sohn irischer Eltern in Glasgow geboren. Die Familie kehrte in den 1940er Jahren nach Clones in der Grafschaft Monaghan zurück. McCabe ist vor allem als Dramatiker und Autor von Erzählungen, Stücken und Fernsehspielen berühmt. Sein „herzzerreißender“ Roman Tod und Nachtigallen (The New Yorker) diente 2018 für eine dreiteilige TV-Adaption der BBC. Bei Steidl erschienen außerdem die Novelle Schwestern (2014) und Das Leben ist immer noch schön (2015). McCabe starb in Cavan, Irland.

Cookie Settings

We use cookies to improve your experience and to provide you with personalized content. By using this website you agree to our cookie policy

Necessary Cookies
Statistical Cookies
Third-party Cookies
Accept Change Settings
steidl.de

Cookie Settings

More information on how we use cookies in our cookie policy.

­

Necessary Cookies

Without these Cookies services you have asked for cannot be provided.

Statistical Cookies

Allow anonymous usage statistics so that we can improve our offering.

Third-party Cookies

Third-party cookies that are integrated to deliver personalized ads for you.

Cookies We use on This Site