Das Buch und die Ausstellung »Zahl, Rhythmus, Wandlung – Emma Kunz und Gegenwartskunst« würdigen auf besondere Art und Weise das Werk der Schweizer Künstlerin und Radiästhesistin Emma Kunz (1892–1963), die mit ihren über 400 Zeichnungen auf Millimeterpapier nicht nur den Raum der Kunst, sondern auch die Sicht auf die Weltzusammenhänge erweitert hat. Gemeinsam mit den Werken von zwölf internationalen Gegenwartskünstler*innen und Texten verschiedener Autor*innen wird ein Resonanzraum erzeugt, in dem die ganzheitliche und spirituelle Vision von Emma Kunz als Beitrag zu heute aktuellen Diskussionen deutlich wird. Das assoziative Netz, dessen Koordinaten von so unterschiedlichen Bereichen wie Gesellschaftstheorie, Technologie, Naturkunde, Medialität, Phänomenologie oder Kybernetik bestimmt sind, ermöglicht grenzüberschreitende Erfahrungen.


Edited by Régine Bonnefoit and Sara Petrucci

200 pages, 138 images

Hardback
23 x 25.5 cm

German / French

ISBN 978-3-95829-766-1
1. Edition 04/2020

€ 35.00 incl. VAT
Free shipping

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies. For more information on privacy, please visit the following link Data protection statement