Im zweiten Band dieser umfassenden Darstellung zum deutschsprachigen Fotobuch der Zwischenkriegszeit werden wichtige Fotografen wie Albert Renger-Patzsch und Paul Wolff, bedeutende Buchreihen wie Das Deutsche Lichtbild, produktive Verlage wie F. Bruckmann und markante Bildthemen wie Akt, Architektur und Olympia 1936 präsentiert. Die 40 Fachbeiträge sind mit 2000 Farbabbildungen illustriert, die die Fotobücher – oft zum ersten Mal – in ihren originalen Ausstattungen und allen Auflagen zeigen. Damit ist ein ebenso informatives wie attraktives Standardwerk komplett, das den internationalen Rang der deutschsprachigen Fotobuchproduktion zwischen 1918 und 1945 eindrucksvoll dokumentiert. Der erste Band von Autopsie wurde bereits mit dem Deutschen Fotobuchpreis 2013 in Silber ausgezeichnet.


Herausgegeben von Manfred Heiting und Roland Jaeger

656 Seiten

Fester Einband / Pappband
26.6 x 29 cm

Deutsch

ISBN 978-3-86930-433-5
1. Auflage 03/2015

€ 95.00 inkl. MwSt.
Kostenloser Versand

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz