Dieses Buch enthält die neue Bangkok-Serie von Andreas Gursky. Seine Bilder zeigen das dunkle, bewegte Wasser des Chao Phraya Flusses in Thailand. Dessen schimmernde Oberfläche erinnert einerseits an moderne Malerei, etwa an die berühmten Bilder der Abstrakten wie Hans Arp. Andererseits rufen sie die gefährlichen Muster militärischer Tarnstoffe in Erinnerung. Verführerisch schön ist der Fluss auf den ersten Blick, doch bei eingehender Betrachtung tritt der darin schwimmende Zivilisationsmüll hervor - Treibgut einer bedrohlichen Realität inmitten fröhlicher Wasserspiegelungen. Gursky spielt mit seinen Bildern ästhetisch reizvoll und subtil auf die Umweltgefahren an, denen Bangkok ausgesetzt ist, und die, kurz nachdem diese Fotografien entstanden, in der verheerenden thailändischen Flutkatastrophe kulminierten.


112 Seiten

Fester Einband / Leineneinband
22 x 29 cm

Deutsch

ISBN 978-3-86930-525-7
1. Auflage 10/2012

Vergriffen

€ 24.80 inkl. MwSt.
Kostenloser Versand

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz