Ein Kabinett im Museum der Schönen Künste zu Gent. An den Wänden hängen Gemälde flämischer Meister des 17. Jahrhunderts. In der Mitte des Raumes stehen mehrere große Metallregale. Darauf liegen die Wirtschaftswerte: Bernburger Speisesalz, Reismehl, Kakaoschalentee, Zwiebackbruch, ... - Originalprodukte hauptsächlich aus der DDR. Alle Produkte sind von Beuys signiert und mit 1 Wirtschaftswert beschriftet. Die Installation wurde unter anderem in Düsseldorf von hier aus und auf der documenta VIII gezeigt.


Herausgegeben von Klaus Staeck und Gerhard Steidl

192 Seiten

Fester Einband / Leineneinband
21.5 x 30.5 cm

Deutsch

ISBN 978-3-88243-145-2
1. Auflage 01/1997

€ 24.50 inkl. MwSt.
Kostenloser Versand

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz