Im Jahr 1911 beauftragte Carl August Benscheidt einen noch unbekannten, aufstrebenden Architekten damit, für seine Fagus Schuhleistenfabrik ein Gebäude zu schaffen, das durch Funktionalität, und lebendige Ästhetik für Arbeitsbedingungen sorgen sollte, wie sie noch heute als vorbildlich gelten können. Dieser Architekt, dessen Name sehr rasch in aller Welt bekannt werden sollte, war Walter Gropius.

Fagus – Benscheidt – Gropius erzählt die Geschichte eines außergewöhnlichen Unternehmens, seines Begründers und dessen Architekten zu Beginn der Moderne.

Thomas Oppermann, Jahrgang 1954, wohnt in Göttingen und ist Mitglied des Deutschen Bundestages, seit 2007 Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion.Er war zuvor Minister für Wissenschaft und Kultur in Niedersachsen.

Friederike Schmidt-Möbus, Jahrgang 1957, ist Kunst-und Architekturhistorikerin.Seit 1991 verwirklicht sie Ausstellungen und Publikationen zur Kunst- und Kulturgeschichte des 19. bis 21. Jahrhunderts. Sie ist Kuratorin des Joachim-Ringelnatz-Museums in Cuxhaven.


Edited by Friederike Schmidt-Möbius and Thomas Oppermann

Book / Softcover

ISBN 978-3-86930-370-3
1. Edition 09/2011

€ 18.00 incl. VAT
Free shipping

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies. For more information on privacy, please visit the following link Data protection statement