An keinem anderen Ort kann man das Werk von Alf Lechner eindrucksvoller erleben als im Lechner Skulpturenpark in Obereichstätt. Auf dem 23.000 Quadratmeter großen Areal eines ehemals Königlich Bayerischen Eisenhüttenwerks schuf Alf Lechner ein beeindruckendes Gesamtkunstwerk, in dem Natur und Kunst, Architektur und Skulptur einzigartig miteinander verschmelzen. Hier können, auf dem terrassenförmig angelegten Gelände, über fünfzig seiner, zum Teil monumentalen Stahlskulpturen aus allen Werkgruppen seines über sechzig Jahre währenden bildhauerischen Schaffens besichtigt werden.

Dieses Buch erlaubt sowohl ein eindrückliches Erleben dieses besonderen Ortes, des umfassenden Werkes von Alf Lechner, als auch der Harmonie von Skulptur und Natur, von Stahl und Stein in den verschiedenen Stimmungen der Jahreszeiten nachzuspüren. Werner Huthmacher, der das Werk von Alf Lechner seit mehr als zwanzig Jahren begleitet, ist es gelungen, die Einzigartigkeit dieses Erlebnisses in seinen Fotos darzustellen. Mit einem Essay von Prof. Dr. Armin Zweite, einem der führenden Autoren über Lechners Werk, erhält der Leser eine aufschlussreiche Einordnung in den weiteren kunsthistorischen Kontext seines Œuvres.


Herausgegeben von Daniel McLaughlin

232 Seiten, 110 Abbildungen

Fester Einband / Leineneinband
23.5 x 32 cm

Deutsch

ISBN 978-3-95829-725-8
1. Auflage 02/2020

€ 48.00 inkl. MwSt.
Kostenloser Versand

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz