Alf Lechner

Alf Lechner (1925–2017), geboren in München, gilt als einer der wichtigsten deutschen Stahl-Bildhauer. In den gut sechzig Jahren seines bildhauerischen Schaffens sind ca. 800 skulpturale Werke und über 4500 Zeichnungen entstanden. Mit mehr als 80 Skulpturen allein in Deutschland ist Alf Lechner einer der meist repräsentierten Bildhauer im öffentlichen Raum. In seinem Werk geht es immer wieder um das Verhältnis von Technik und Kunst, von Rationalität und Emotionalität, von Reflexion und Prozess, von Kalkül und Zufall. Bis zu seinem Tod hat Alf Lechner mit seiner Frau Camilla in Obereichstätt gelebt und gearbeitet.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz