Hans Werner Richter

Hans Werner Richter wurde 1908 in Bansin auf Usedom geboren. Er absolvierte eine Buchhändlerlehre und arbeitete als Buchhändler und für Verlage. Als Soldat der Wehrmacht verbrachte er mehrere Jahre in amerikanischer Kriegsgefangenschaft. 1947 gründete sich die Gruppe 47, das wichtigste literarische Forum Westdeutschland, das er dreißig Jahre lang leitete. Er veröffentlichte u.a. die Romane "Die Geschlagenen", "Sie fielen aus Gottes Hand", "Du sollst nicht töten" und "Bestandsaufnahme". Hans Werner Richter starb 1993 in München.

Foto: © Alle Rechte vorbehalten

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz