Jacob Grimm
Jacob Grimm (1785–1863) hat als Literatur- und Sprachwissenschaftler stets eng mit seinem Bruder Wilhelm zusammengearbeitet. Die Brüder Grimm stehen vor allem für die »Kinder- und Hausmärchen«, die »Deutsche Mythologie« und das »Deutsche Wörterbuch«. Jacob Grimm war 1848/49 Mitglied der Frankfurter Paulskirchenversammlung. Der in vielen seiner Leistungen bahnbrechende Gelehrte überlebte seinen jüngeren Bruder um wenige Jahre.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz