Raymond Depardon
Raymond Depardon, geboren 1942 im südfranzösischen Villefranche-sur-Saône, nahm seine ersten Bilder bei der Premiere von Jean-Luc Godards Film "Außer Atem" auf. 1967 gründete er mit Gilles Caron die Fotoagentur Gamma. Gemeinsam bereisten sie zahlreiche Krisengebiete der Welt. Seit 1969 dreht Depardon Filme, zunächst Dokumentationen, seit den achtziger Jahren auch Spielfilme. Für seine Fotografien aus dem Tschad erhielt er 1977 den Pulitzer-Preis. Ein Jahr später wurde er Mitglied der Agentur Magnum. Depardon, wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit der Robert Capa Gold Medal, dem César Award für die beste Dokumentation, einer Oscar-Nominierung und dem Prix Georges Sadoul.