Tamar Garb

Tamar Garb ist Inhaberin der Durning-Lawrence-Professur für Kunstgeschichte und Vorsitzende dieser Fakultät. Sie hat umfassend über Portraitmalerei, die Darstellung des Körpers in der Kunst des 19. Jahrhunderts, zeitgenössische Kunst und die Thematik 'Rasse und ihre Darstellung' publiziert. Wesentliche Publikationen sind Bodies of Modernity: Figure and Flesh in Fin de Siecle France (1994) und The Painted Face: Portaits of Women in France 1814 - 1914 (2007). Im Jahr 2008 war Garb Kuratorin der Ausstellung Land Marks / Home Lands: Contemporary Art from South Africa in der Gallerie Haunch of Venison sowie der Ausstellung Gaugin: Maker of a Myth im Tate Modern (2010) und in der National Gallery of Art in Washington.