Inspiriert durch ausgedehnte Stadtwanderungen, setzt sich Gerold Tagwerker mit modernen Stadtbildern und ihren vielfältigen Spiegelungen im Stadtraum sowohl fotografisch als auch installativ auseinander. Grundlagen und Ausgangspunkt seiner Arbeit sind architektonische und urbane Elemente aus Stahl, Glas, Beton, Licht und Spiegelglas. Architektur und deren Präsenz, deren Erscheinung, deren Wirkung und deren Prägung des urbanen Raums bilden eine inhaltliche Klammer seiner künstlerischen Interessen, die im Appenzeller Museumsbau auf die funktionalistisch-metaphorische Sprache des Züricher Architekturbüros Annette Gigon / Mike Guyer treffen.


Edited by Roland Scotti

82 pages

Cardboard
20 x 25 cm

German

ISBN 978-3-95829-076-1
1. Edition 09/2015

Out of print

€ 20.00 incl. VAT
Free shipping

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies. For more information on privacy, please visit the following link Data protection statement