Nach dem Fall der Mauer stürzte die Dresdner Stadtregierung ihr Lenin-Denkmal und vermachte es einem schwäbischen Steinmetz. Rudolf Herz, geboren 1954 Sonthofen, entwickelt seit längerer Zeit Konzeptionen, die sich mit Fragen der Denkmalssetzung und -zerstörung beschäftigen. Der vielfach ausgestellte und ausgezeichnete Künstler (u.a. Stipendiat in der Villa Massimo, Preisträger im Wettbewerb zum Denkmal für die ermordeten Juden Europas) lebt in München und Paris.


Book / Hardcover
25 x 26 cm

ISBN 978-3-86930-048-1
1. Edition 12/2009

Out of print

€ 35.00 incl. VAT
Free shipping

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies. For more information on privacy, please visit the following link Data protection statement