»Walter Höllerer war der erste Autor, den ich fotografierte. Aber nicht nur deshalb steht er in meinem Buch auf der ersten Seite, sondern weil ich ihm meine Existenz als Schriftstellerfotografin verdanke. Er holte mich 1964 ins Literarische Colloquium Berlin, und von da an war mein Umfeld das der Literatur.« – So beschreibt Renate von Mangoldt den Beginn ihrer Arbeit als Autorenfotografin.

Fünfzig Jahre hat sie als Zeitzeugin ihr künstliches Auge auf die Welt der Literatur gerichtet; längst haben sich ihre Schwarzweiß-Aufnahmen von Schriftstellern und Schriftstellerinnen dem visuellen Gedächtnis eingeschrieben.

Nun ist ein Buch entstanden, ein Kaleidoskop von Bildern aus der Zeit von den 1960er Jahren bis heute: Porträts, Schnappschüsse, Gruppenaufnahmen, Veranstaltungsfotos – und im Mittelpunkt stehen immer die Literaturschaffenden. Es ist ein einzigartiges Archiv der deutschen Literatur.

Rezensionen:

Deutschlandradio Kultur
http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/kritik/2030033

ORF Kultur:
http://tv.orf.at/groups/kultur/pool/besten10_2013_04

NDR Kultur
http://www.ndr.de/kultur/literatur/buchtipps/autoren149.html


Interviewer Felicitas Hoppe

544 pages

Hardback / Clothbound
16.4 x 24 cm

German

ISBN 978-3-86930-526-4
1. Edition 02/2013

Out of print

€ 38.00 incl. VAT
Free shipping

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies. For more information on privacy, please visit the following link Data protection statement