Achim Engstler

Achim Engstler und Astrid Dehe bilden seit 2008 ein Autorenteam. Nach Projekten zum Aphorismus und zum Tagebuch-schreiben erschien 2011 ihr erstes gemeinsames Buch, der Essayband „Kafkas komische Seiten“. 2013 folgte ihr belletristisches Debut, die Novelle „Auflaufend Wasser“. Seit 2014 sind Engstler und Dehe Mitglieder des PEN-Zentrums Deutschland.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz