Bettina Rheims
Bettina Rheims, geboren 1952 in Paris, arbeitete zunächst als Model. Als Fotografin erforscht sie seit 1978 insbesondere die weibliche Erotik. Sie veröffentlichte Bücher über Stripperinnen, transsexuelle und androgyne Menschen. Sie arbeitet regelmäßig für große Magazine (Elle, Paris Match), außerdem für die Werbung sowie die Film- und Musikbranche. 1981 hatte sie ihre erste Einzelausstellung im Pariser Centre Pompidou. Seither werden ihre Bilder in den großen Museen der Welt gezeigt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz