Henri Cartier-Bresson
Henri Cartier-Bresson, geboren 1908, studierte Malerei und begann Anfang der dreißiger Jahre zu fotografieren. 1947 war er Mitbegründer der Agentur Magnum und bereiste als Fotoreporter die ganze Welt. Sein erstes, bahnbrechendes Buch "The Decisive Moment" erschien 1952. Seit Ende der sechziger Jahre fotografierte er nicht mehr, sondern widmete sich seiner alten Leidenschaft, dem Zeichnen. 2003 gründete Henri Cartier-Bresson die nach ihm benannte Stiftung; er starb 2004.