Peter Rühmkorf
Peter Rühmkorf, geboren 1929 in Dortmund, schrieb Gedichte, Essays, Märchen, Theaterstücke und autobiografische Fragmente. Für sein literarisches Werk wurde er mit zahlreichen bedeutenden Literaturpreisen ausgezeichnet, darunter der Georg-Büchner-Preis. Peter Rühmkorf ist 2008 in Roseburg, Schleswig-Holstein, gestorben.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz