Durch das Violinspiel ihrer Schwester Madeleine kam die Musik in ihr Leben und ließ sie nie mehr los. Schon im Alter von sechs Jahren saß Hélène Mercier Arnault auch von der Qual, die es bedeuten kann, die Musik zum Beruf zu haben und Ton für Ton, Jahr für Jahr ihre ästhetische Unabhängigkeit und professionelle Kreativität zu bewahren – auch vor den Herausforderungen, die ihr als Mutter dreier Kinder begegnen. Sie schreibt von dem ständigen Unterwegssein, dem Lampenfieber und von der Hingabe für ein fast unmögliches Legato.


143 pages

Hardback / Hardcover

German

ISBN 978-3-86930-189-1
1. Edition 09/2011

Out of print

€ 16.00 incl. VAT
Free shipping