Zu seinem 23. Geburtstag bekommt Robert Lebeck eine Retina 1A-Kamera geschenkt; er liest die Gebrauchsanweisung – seine einzige fotografische "Ausbildung" – und macht sich wie besessen auf die Suche nach Bildern. Zehn Jahre später zählt er zur Elite des internationalen Fotojournalismus. Seine Aufnahmen prägten das Gesicht des "Stern", er war an Ort und Stelle, wenn sich in Deutschland und der Welt etwas Wichtiges tat. Mit Talent, Beharrlichkeit oder durch Zufall hielt er immer wieder außergewöhnliche Momente mit der Kamera fest. Robert Lebeck ist den Größen aus Weltpolitik und Kultur begegnet und hat sie porträtiert – im Bild und in seiner reich illustrierten Autobiographie: Er schreibt über seine Begegnungen mit Willy Brandt, Max Frisch, Herbert von Karajan und Romy Schneider; er nimmt seine Leser mit auf seine zahllosen Reisen zu den hot spots der Zeitgeschichte, schreibt über die Schönen und Reichen und vom alltäglichen Zauber und Schrecken vor seinem Objektiv, ob in Afrika oder vor der eigenen Haustür. Schließlich gibt er pointiert und unverblümt Einblicke in den Redaktionsalltag und die Turbulenzen hinter den Kulissen eines Magazins in seinen goldenen Jahren.


Beiträge von Harald Willenbrock

368 Seiten

Fester Einband / gebunden
15.5 x 23 cm

Deutsch

ISBN 978-3-88243-993-9
1. Auflage 03/2004

Vergriffen

€ 24,00 inkl. MwSt.
Kostenloser Versand

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz