"Der Titel 'Real Allegories' nimmt bezug auf ein berühmtes Gemälde von Gustave Courbet, das einen Künstler, umgeben von bedeutenden Zeitgenossen, beim Malen zeigt. Im Kontext meiner Fotografie beziehen sich 'Wirkliche Allegorien' auf den Realismus oder Illusionismus eines Fotos und auf das Allegorische, das heißt die konstruierte Dimension von Bedeutung und Darstellung." Olivier Richon Olivier Richon beschäftigt sich mit Themen wie der Sehnsucht nach dem Exotischen, der Freude am Nachahmen, der Bedeutung eines Gegenstands im Stilleben, Zitaten und Aneignungen aus der Kunstgeschichte. Auf seinen anti-naturalistischen Bildern ist die Zeit stehengeblieben. Sie widmen sich dem traumartigen Wesen der Darstellung als gleichsam gefrorene Tableaus. Sie wollen langsam, wie Hieroglyphen entziffert werden und verweigern sich doch einer bestimmten Interpretation. Dieses Buch zieht die Summe aus Richons Schaffen der letzten zwanzig Jahre.


Edited by Ute Eskildsen
Contributions by Darian Leader and Leslie Dick

176 pages

Hardback / Clothbound
24 x 28 cm

English

ISBN 978-3-86521-091-3
1. Edition 02/2006

Out of print

€ 48.00 incl. VAT
Free shipping

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies. For more information on privacy, please visit the following link Data protection statement