Was für ein herrlicher Sommer! Ein ganz normaler nämlich, scheinbar unspektakulärer. Die Schwalben schlüpfen, die Katze geht auf Tour, die Dichterin schreibt ihre Tagesrationen in den Laptop. Im CD-Spieler Scarlatti, im Fernsehen Irakkrieg, EM und "Kommissar", im Herzen viel Freude an der Abgeschiedenheit des Seins und den kleinen Sensationen der Natur.

Niemand fasst die Beobachtung des Unscheinbaren in eine so lakonisch-poetische Sprache wie Sarah Kirsch. An ihrem 69. Geburtstag im April beginnt sie mit den Notaten dieses Buchs, hält ihre Leser einen verregneten Sommer lang über alles Sagenswerte auf dem Laufenden. Und freut sich ihres Lebens: "Oh, ich schwänze so gern! Und mache was ich will."


Drawings by Dieter Goltzsche

176 pages

Half-linen
15.5 x 23 cm

German

ISBN 978-3-86521-777-6
1. Edition 09/2008

€ 18.00 incl. VAT
Free shipping