Beginning with Museum of Chance (2015) and most elaborately expressed in her award-winning Museum Bhavan (2017), Dayanita Singh has long created museums in book form, little offset symphonies that create a fluid space between the museum/ gallery and publishing. Now, in Museum of Dance. Mother Loves to Dance, Singh collects all the images of people dancing she made in the 1980s and ’90s—from her mother Nony Singh, her friend and collaborator Mona Ahmed (subject of Singh’s 2001 visual novel Myself Mona Ahmed), to classical dancers and the renowned Bollywood choreographer Masterji. Published to coincide with her traveling retrospective “Dancing with the Camera” beginning in March 2022, this book is Singh’s tribute to dance as well as her exploration of photography and bookmaking as metaphorical forms of dance—where rehearsed and spontaneous rhythms combine through intuition in unpredictable ways.


96 Seiten, 80 Abbildungen

Leineneinband mit tipped-in Foto
24.5 x 32 cm

Englisch

ISBN 978-3-96999-052-0

Noch nicht erschienen

€ 40.00 inkl. MwSt.
Kostenloser Versand

Cookie Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern und Ihnen personalisierte Inhalte zu liefern. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu

Notwendige Cookies
Statistische Cookies
Cookies von Drittanbietern
Akzeptieren Einstellungen bearbeiten
steidl.de

Cookie Einstellungen

Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies in unseren Cookie-Richtlinien.

­

Notwendige Cookies

Ohne diese Cookies können die von Ihnen angeforderten Dienste nicht bereitgestellt werden.

Statistische Cookies

Erlauben Sie anonyme Nutzungsstatistiken, damit wir unser Angebot verbessern können.

Cookies von Drittanbietern

Cookies von Drittanbietern, die eingebunden werden um personalisierte Anzeigen für Sie auszuliefern.

Cookies, die wir auf dieser Website verwenden