When published in 1999 one could hardly know that this book would become legendary. Taken over a year in the doorway of his London studio, Juergen Teller’s portraits of models, most of them unknown, are a record of the “go-see”, a term describing as an aspiring model and her vetting by a photographer. Go-Sees is not about fashion but about the individual model, her character and place in the world, the conflict between female beauty and its social role, as well as the photographer’s complicity in a process that reduces women to idealized abstractions. This book is both Teller’s uncompromising journal and poignant engagement with the reality behind the glamour of the fashion industry.

First edition of 1999

Published by Scalo
Printed by Steidl


480 Seiten

Fester Einband / Leineneinband
17.8 x 24.8 cm

Englisch

ISBN 978-3-90824-714-2
1. Auflage 09/1999

€ 298.00 inkl. MwSt.
Kostenloser Versand

Cookie Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern und Ihnen personalisierte Inhalte zu liefern. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu

Notwendige Cookies
Statistische Cookies
Cookies von Drittanbietern
Akzeptieren Einstellungen bearbeiten
steidl.de

Cookie Einstellungen

Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies in unseren Cookie-Richtlinien.

­

Notwendige Cookies

Ohne diese Cookies können die von Ihnen angeforderten Dienste nicht bereitgestellt werden.

Statistische Cookies

Erlauben Sie anonyme Nutzungsstatistiken, damit wir unser Angebot verbessern können.

Cookies von Drittanbietern

Cookies von Drittanbietern, die eingebunden werden um personalisierte Anzeigen für Sie auszuliefern.

Cookies, die wir auf dieser Website verwenden