Günter Grass, der gelernte Bildhauer und Graphiker, der virtuose Romancier frönte mindestens ein Jahrzehnt lang einer anderen "heimlichen Liebe": Er verfasste in den 1950er und 1960er Jahren Theaterspiele, elf an der Zahl. Ihr Autor hatte sich "eigentlich immer für einen Theaterautor gehalten" (Günter Grass), und so sind diese eigenständigen Werke auch für das Verständnis seiner schriftstellerischen Arbeit insgesamt wesentlich.


Edited by Dieter Stolz

496 pages

Hardback / Clothbound
12.5 x 20.5 cm

German

ISBN 978-3-88243-483-5
1. Edition 03/2003

€ 22.50 incl. VAT
Free shipping

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies. For more information on privacy, please visit the following link Data protection statement