Am 17. Juni 1953, gingen die Bauarbeiter der Berliner Stalinallee auf die Straße, um gegen unzumutbare Normerhöhungen zu demonstrieren. So begann eine „deutsche, also verregnete Arbeiterrevolution“ – ein spontaner Aufstand aus konkretem Anlass, der manchem Intellektuellen nicht durchdacht genug erschien.

Dem „Chef“ zum Beispiel, der Hauptfigur dieses komplexen Dramas. Der mit zahlreichen Anspielungen auf Bertolt Brecht versehene Regisseur studiert gerade ein Lehrstück zur Revolution ein, als die Wirklichkeit in Form rebellierender Arbeiter in sein Theater eindringt und alle theoretischen Vorstellungen von sozialistischer Erziehung auf eine harte Probe stellt.


Edited by Dieter Stolz

128 pages

Hardback / Clothbound
14.5 x 21 cm

German

ISBN 978-3-88243-934-2
1. Edition 05/2003

€ 12.00 incl. VAT
Free shipping

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies. For more information on privacy, please visit the following link Data protection statement