Der Sturm auf ein Asylantenheim in Rostock, der Brandanschlag auf ein von Türken bewohntes Haus in Mölln, die bevorstehende Grundgesetzänderung des Asylrechtsartikels: Im Herbst 1992 mehren sich die Ereignisse, die Günter Grass den „Niedergang der politischen Kultur im geeinten Deutschland“ beklagen lassen. In der strengen Form eines Sonettenkranzes mit dreizehn Sonetten, begleitet von dreizehn Sepiazeichnungen, verdichtet Grass in Novemberland seine Eindrücke.


32 pages

Paperback / softback / Brochure
15.8 x 23 cm

German

ISBN 978-3-88243-257-2
1. Edition 09/2001

€ 12.50 incl. VAT
Free shipping

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies. For more information on privacy, please visit the following link Data protection statement