Die Lyrik bildet in Günter Grass' Werk eine durchgehende Konstante. Sie ist nicht nur zusammen mit Zeichnung und Bildhauerei seine früheste künstlerische Ausdrucksform, Grass hat sie auch immer wieder aufs neue gepflegt, sei es in eigenständigen Gedichtsammlungen oder eingestreut in seine Prosaveröffentlichungen. Das Gedicht ist im doppelten Wortsinne die Keimzelle seines Werkes: "Alles, was ich bisher geschrieben habe, ist aus lyrischen Momenten entstanden, gelegentlich mit Ausweitungen bis zu 700 Seiten ... Das Gedicht erscheint mir immer noch als das genaueste Instrument, mich neu kennen zu lernen und neu zu vermessen.“

Gedichtsammlungen (1956-2012): »Die Vorzüge der Windhühner« bis »Eintagsfliegen. Gelegentliche Gedichte«


576 pages

Hardback / Clothbound
14 x 21.3 cm

German

ISBN 978-3-95829-446-2
Publication date 10/2020

€ 34.00 incl. VAT
Free shipping

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies. For more information on privacy, please visit the following link Data protection statement