Günter Grass, der gelernte Bildhauer und Graphiker, der virtuose Romancier frönte mindestens ein Jahrzehnt lang einer anderen "heimlichen Liebe": Er verfasste in den 1950er und 1960er Jahren Theaterspiele, elf an der Zahl. Ihr Autor hatte sich "eigentlich immer für einen Theaterautor gehalten" (Günter Grass), und so sind diese eigenständigen Werke auch für das Verständnis seiner schriftstellerischen Arbeit insgesamt wesentlich.


576 Seiten

Fester Einband / Leineneinband
14 x 21.3 cm

Deutsch

ISBN 978-3-95829-448-6
Erscheint 11/2021

€ 34.00 inkl. MwSt.
Kostenloser Versand

Cookie Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern und Ihnen personalisierte Inhalte zu liefern. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu

Notwendige Cookies
Statistische Cookies
Cookies von Drittanbietern
Akzeptieren Einstellungen bearbeiten
steidl.de

Cookie Einstellungen

Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies in unseren Cookie-Richtlinien.

­

Notwendige Cookies

Ohne diese Cookies können die von Ihnen angeforderten Dienste nicht bereitgestellt werden.

Statistische Cookies

Erlauben Sie anonyme Nutzungsstatistiken, damit wir unser Angebot verbessern können.

Cookies von Drittanbietern

Cookies von Drittanbietern, die eingebunden werden um personalisierte Anzeigen für Sie auszuliefern.

Cookies, die wir auf dieser Website verwenden