Geschichte und Eigensinn III enthält Spiegel, die deutlich wiedergeben, was die Arbeitsvermögen unterhalb der industriellen Verdeckung praktizieren: Krieg als Arbeit, das Bedürfnis nach Orientierung, die Privatarbeit in den Beziehungsverhältnissen – zum Beispiel zwischen Familienmitgliedern, zu seinen Kindern, in Liebesbeziehungen –, vor allem diese Beziehungsbereiche sind der kollektive Raum, in dem Ängste, Sehnsüchte und Charakterzüge entstehen.

Man muss sich nicht wundern, sagen Oskar Negt und Alexander Kluge, dass Geschichte und Eigensinn sich zwar im einzelnen kurzfasst, es aber doch zusammengenommen und mit Bildern bestückt über 1.000 Seiten umfasst. "Wer nicht zwanghaft ist und nicht in einem Gang von Seite 1 bis 1.000 liest, sondern nach seinem Interesse auswählt, wird finden, dass das Buch sich in kleine Einheiten gliedert, die leicht zu lesen sind." Alles dies gemessen an 2000 Jahren angehäufter Widersprüche, die es auch in der eigenen Erfahrung des Lesers gibt.


560 Seiten

Fester Einband / Leineneinband
14 x 21.3 cm

Deutsch

ISBN 978-3-95829-159-1
1. Auflage 09/2016

€ 39.80 inkl. MwSt.
Kostenloser Versand

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz