„Der vorliegende Band mit Reden wird sicher sehr verschiedene Reaktionen hervorrufen. Er umfasst zehn Jahre, in denen sich die Weltverhältnisse in spektakulärer und folgenreicher Weise umgewälzt haben; was einmal Krieg war, ist im Krieg gegen den Terrorismus nicht wiederzuerkennen; Deutschland, ab 1998 von einer rot-grünen Koalition regiert, beschreitet einen riskanten Weg, der „Normalisierung“ seiner Rolle im internationalen Staatengefüge. Parallel entwickelt sich Abbau des Sozialstaates und Aufbau des Sicherheitsstaates. Die Krise der Arbeitsgesellschaft, das Auseinanderdriften von Arm und Reich, von Peripherie und Zentrum, all das ist in Grass Reden gegenwärtig.“ Oskar Negt über Steine wälzen.


264 Seiten

Fester Einband / Leineneinband
12.5 x 20.5 cm

Deutsch

ISBN 978-3-86521-567-3
1. Auflage 01/2008

€ 22,50 inkl. MwSt.
Kostenloser Versand

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz